Marokko: Wanderreise - M'GOUN 12 Tage – vom Tal der Glücklichen bis ins Tal der Rosen

Marokko – das Land der Berge. Das Gebirge ist eine ganz eigene Welt. Obwohl das Leben hier hart und anstrengend ist, sind die Menschen zufrieden und aufgeschlossen. Die Natur bestimmt den Lebensrhythmus. Mit dieser 12-tägigen Trekking-Reise besteigen wir den dritthöchsten Berg Nordafrikas mit 4070 m

im 1/2 Doppelzimmer ab EUR 1299.00

Reisenummer 71549

Veranstalter: Rauch Reiseladen, Ledererstr. 7, 84453 Mühldorf am Inn

Marokko - Wanderreise - MGOUN 12 Tage

Vom Tal der Glücklichen bis ins Tal der Rosen 

Tag 1 – Anreise

Wenn Sie bei uns das Paket mit Flug gebucht haben erwarten wir Sie am Flughafen Marrakesch zum Transfer ins Hotel.

Abends gemeinsames Abendessen und Kennenlernen aller Teilnehmer (-/-/A)

Tag 2 – Marrakesch – Azilal – Ait Bouguemez

Der Tag hat viele Kilometer Strecke vor uns – doch die Aussicht wird alles entschädigen. Nach gut 2,5 Stunden Fahrt auf der Landstraße erreichen wir die Wasserfälle d‘Ouzoud. Diese Wasserfälle sind eines der beeindruckendsten Naturspektakel Marokkos. Vielleicht haben wir Glück und der Blick auf die über 100 Meter herabstürzenden Wasserfälle wird von einem Regenbogen gekrönt. Bei den Wasserfällen findet man auch immer wieder Berberaffen, die sehr neugierig und zutraulich sind. Unterwegs ein kurzer Stop zum Mittagessen bevor wir am Nachmittag mit unserem Kleinbus die restliche Fahrtstrecke zurück bis nach Ait M’Hamed zurücklegen. Von dort aus geht es weiter durch das Tal von Ait Bouguemez, das Tal der Glücklichen! Gesamtfahrzeit ca. 5,5 Stunden

Übernachtung im einem Berber Gasthaus. (F/M/A)

Tal

Tag 3 – Ait Bougemez – Azib N Arous (2300m)

Früh morgens treffen wir auf unsere Mulis und nach dem Frühstück verladen wir unser Gepäck auf die Maultiere. Auf einem gut angelegten Pfad wandern wir durch das üppig grüne Tal der Glücklichen bis zum Schäferdorf Azib-n- Ikis. An einer Quelle in der Nähe von Schaf- und Ziegenherden schlagen wir unsere Zelte auf.

Übernachtung im Zelt

Trekking: 4 Stunden | Höhendifferenz: ca. +500 m (F/M/A)

Tag 4 – Azib N’Arous – Tarkeddit (2910 m)

Heute durchstreifen wir die wilde, fast unberührte Landschaft des Hochgebirges, bevor wir den Aghri-Pass (3400 m) überqueren. Nach einer wohlverdienten Nusspause unterwegs, sowie einem gemütlichen Picknick oben am Pass steigen wir langsam entlang eines schönen Nomaden-Weges zum Almen Hain Tarkeddit ab. Sprudelnde Bäche und grüne Almwiesen machen die Umgebung zu einem beliebten Weideplatz. Nachdem unsere Mulis versorgt wurden lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Übernachtung im Zelt

Trekking: ca. 6 Stunden | Höhendifferenz: ca. +1.150 m u. -500 m (F/M/A)

Tag 5 – Tarkeddit – Mgoun Gipfel (4068 m) – Oulilimte (2700 m)

Es ist soweit – heute besteigen wir den Bergkamm des „M’Goun“ bis zum Gipfel: für geübte Wanderer kein technisch schwieriger Aufstieg. Die Landschaft verändert sich. Vor uns breiten sich Bergkuppen in allen Erdfarben aus. Oben angekommen dann der atemberaubende Ausblick auf die wichtigsten Gipfel, sowie das Drâa-Tal, den „Djebel Saghro“ und die Sahara. Unvergesslich. Der steile Abstieg an der Nordseite des M`Goun geht bis zur Quelle von Assif M’Goun, um am Ende des heutigen Tages Oulilimt zu erreichen. Es begleitet uns die überwältigende Einsamkeit des Hochatlas. Eine faszinierende Landschaft.

Übernachtung im Zelt

Trekking: ca. 9 Stunden | Höhendifferenz: ca. +1.150 m u. -1.370 m (F/M/A)

mgoun

Tag 6 – Oulilimte – Ain Aflafal (2300 m)

Unterhalb des M‘Goun wandern wir durch ein weitläufiges Tal, immer das beeindruckende Bergmassiv vor Augen. Entlang eines Bergbaches erblickt man fantastische Felsformationen. Die kristallklaren Gebirgsbäche schlängeln sich unwirklich durch die Landschaft und verschaffen den Beinen gerne auch Kühlung. Wir übernachten am Ufer eines kleinen Flusslaufes.

Übernachtung im Zelt

Trekking: ca. 5 Stunden | Höhendifferenz: ca. -300 m (F/M/A)

Tag 7 – Ain Aflafal – Imi-n-Irkt (1900 m)

Vorbei an bewässerten Feldern und authentischen Berberdörfern. Auf hunderte Jahre alten Pfaden wandern wir nur noch talabwärts. So viele Tagesmärsche von der Zivilisation entfernt, überrascht es dass überall und auch in Imi-n-Irkt ein solch quirliges Dorfleben zu finden ist. Die Wohnhäuser aus Lehm sind Zeugen einer bewegten Vergangenheit. Zusammen lassen wir den Tag mit der Musik der Berber ausklingen.

Übernachtung im Zelt

Trekking: ca. 6 Stunden | Höhendifferenz: ca. – 400 m (F/M/A)

Tag 8 – Imi-n-Irkt – Tighanimine (1500 m)

Eindrucksvoll bahnt sich der Bach seinen Weg durch die Gesteinsformationen. Das Tal verjüngt sich zusehends bis zu einer nur noch drei Meter engen Schlucht. Immer spärlicher dringt das Sonnenlicht zwischen den fast 300 m hohen Felswänden hindurch. Wir stärken uns im Schatten eines uralten Walnussbaums bei einem Picknick. Im Flussbett waten wir stellenweise bis zu den Knien im Wasser weiter.

Übernachtung im Zelt

Trekking: ca. 6 Stunden | Höhendifferenz: ca. -400 m | (F/M/A)

am berg

 

Tag 9 – Tighanimine – Boutghrer (1400 m)

Unser Weg, gesäumt von üppigen Feigenbäumen, Walnussbäumen und Oleanderbüschen, folgt dem Fluss etwa sechs Stunden und verläuft auch teilweise im Wasser. Es ist ein schmaler, aber einfacher Weg, durch die Felder mit Mais und Lucerne. Nach den Mittagsessen verändert sich die Landschaft. Es wird trockener und wird langsam zur Wüste.
Wir erreichen Boutaghrer. Hier ist unsere Canyon-Wanderung zu Ende.
Ein letztes gemeinsames Abendessen zusammen mit unseren Mulitreibern und Koch.

Übernachtung im Gasthaus

Trekking: ca. 6 Stunden | Höhendifferenz: ca. -100 m | (F/M/A)

Tag 10 – Boutghrer – Marrakesch (ca. 330 km)

Wir verabschieden uns vom Trekking-Team und fahren auf einer schönen Strecke über Ait Ben Haddou, wo die Mittagspause eingeplant ist. Es bleibt uns Zeit für eine kurze Besichtigung. Ait Benhaddou diente schon vielen Stars als Schauplatz für große Filme. Seit 1987 ist der komplette Ortskern der Stadt als UNESCO Weltkulturerbe anerkannt. Weiterfahrt über den Tichka-Pass (2260 m) nach Marrakesch: der krönende Abschluss unserer Tour.
Fahrzeit: ca. 7 Stunden

Übernachtung in einem Riad in Marrakesch (F/M/-)

 

Tag 11 – Vormittag die Stadt Führung und Nachmittag frei

Der heutige Tag steht im Zeichen der lebendigen aufregenden Stadt Marrakesch. Nach dem Frühstück holt Sie der Stadtführer ab, um sie in eine Zeitreise zu entführen. Marrakesch – die rote Stadt. UNESCO Weltkulturerbe mit jahrtausendealter Geschichte. Besonders sehenswert sind die sardischen Gräber, der Bahia Palast, der königliche Palast, der Jemaa-el-fna-Platz, von dem die labyrinthartigen Gassen des Souks abzweigen, die Kotoubia Moschee sowie das Judenviertel. Unser Führer entlässt Sie an einem zentralen Platz und der Nachmittag gehört dann jedem ganz alleine. Es bleibt Zeit, um durch die Altstadt zu streifen und die Gelegenheit das ein oder andere Souvenir zu kaufen (unbedingt handeln!). Oder vielleicht einen der vielen, vielen Gärten Marrakech zu besichtigen? Die Menara Gärten, der Anima Garten von André Heller oder der Jardin Majorelle von Yves Saint Laurent…. Oder auch nur noch relaxed am Pool zu liegen. Alles kann, nichts muss……

Am Abend treffen wir uns dann wieder zu einem letzten gemeinsamen Abendessen im Herzen der Altstadt.

Übernachtung in Marrakesch (F/-/A )

Tag 12 – Rückflug

Heute endet ihr Urlaub in meinem wunderschönen Heimatland. Eigene Verlängerung, oder sofern sie das Paket mit Flug gebucht haben bringen wir sie nach dem Frühstück zum Flughafen Marrakesch für ihren Rückflug. Das Abenteuer Marokko ist zu Ende……… bis bald wieder …. bissalama (F/-/-)

(F/M/A) = enthaltene Verpflegung Frühstück, Mittag, Abendessen

Wichtig : Der Reiseverlauf kann aufgrund örtlicher Begebenheiten jederzeit auch kurzfristig geändert werden.

Reisepreis ohne Flug:

Je Erwachsenem EUR 1299,-

Einzelzimmer auf Anfrage (nur für die Übernachtungen in Marrakesch und den Gasthäusern möglich) Aufpreis EUR 210,-

Extras zu dieser Reise:

  • bitte bringen Sie Ihren eigenen Schlafsack mit, alternativ werden vor Ort EUR 50,- Leihgebühr berechnet.
  • Trinkgelder (ca 140 EUR ) und eventuelle Eintritte ( je ca 10 ) sind im Reisepreis nicht inkludiert
  • Schwierigkeitsgrad der Reise : Mittel. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit, sowie entsprechende Kondition für bis zu 9 Stunden Wanderung unbedingt erforderlich.

 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 12
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 4
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 5
Maximalteilnehmerzahl: 12

Termine

Mgoun 12 Tage

Trekking/Wanderreise. Vom Tal der Glücklichen bis ins Tal der Rosen

15.06.2021Dienstag, 15. Juni 2021 - Samstag, 26. Juni 2021
12 Tage / 11 Nächte

1299.00 EUR

 

Trekking/Wanderreise. Vom Tal der Glücklichen bis ins Tal der Rosen

15.06.2021Dienstag, 15. Juni 2021 - Samstag, 26. Juni 2021
12 Tage / 11 Nächte

1509.00 EUR

 

Kontakt

Rauch Reiseladen
Ledererstr. 7
84453 Mühldorf am Inn


Tel 08631 6233
E-Mail info@rauch-reiseladen.de


www.facebook.de/rauch-reiseladen 


Unsere Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9-18 Uhr, sowie Samstag 9-14 Uhr

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart